1-aktuelles.php

Aktuelles

Uni im Grünen eröffnet Außenstelle in Freiberg
Am 1. April - das ist kein Scherz - eröffnen wir um 14 Uhr unsere Außenstelle in Freiberg, Silberhofstraße 11A, im 1. Stock des wiedererweckten Wächterhauses in der Freiberger Bahnhofsvorstadt. Die Unermüdlichkeit und Ausdauer unseres Mitglieds Kati Ehlert feiert ihren Erfolg, und ihr seid herzlich zur Eröffnung eingeladen! Die Eröffnung unserer Außenstelle ist in die Eröffnung der Bildungs- und Begegnungstätte Fräulein Wächterhaus eingebettet. Weitere Informationen und das Eröffnungsprogramm findet ihr auf unserer Facebook-Seite

Camptermine 2017
Dieses Jahr könnt ihr zwischen insgesamt neun Camps zu unterschiedlichen Themen in den Winter-/Sommer- und Herbstferien wählen. Wir freuen uns auf Euch! Mehr dazu findet ihr hier ...
Campflyer zum Download

Gelungene Pflanzaktion
Wie bekommt eine Streuobstwiese eigentlich Nachwuchs? Wenn wir die Früchte vom Baum naschen, leckeren Kuchen backen oder frischen Saft pressen, so wird der Baumbestand mit der Zeit alt und grau. Das freut viele Insektenarten und die Bewohner von Baumhöhlen, doch der Kreislauf von werden und vergehen braucht neuen Anschub. Gut das es das Projekt „Allianz – Bäume für die Zukunft“ von der Allianz Deutschland und NatureLife-International gibt. Denn von den 3.000 Bäumen für Deutschland gingen 60 an den Permahof Hohburkersdorf. Und so griffen zahlreiche Helfer am 18. und 19. März trotz Matschwetter zu Spaten und Hacke, um unsere Vereinsmitglied Frank Eichler tatkräftig beim Pflanzen zu unterstützen. SZ-Artikel lesen

Projekt Willkommen! In der Sächsischen Schweiz erfolgreich abgeschlossen.
Sich begegnen, einander kennenlernen, sich austauschen, die Werte der jeweils anderen Kultur kennenlernen, sich willkommen fühlen. Mit diesen Schlagworten lässt sich Willkommen! In der Sächsischen Schweiz umschreiben. Ziel des Projektes war es, Flüchtlinge, die in den Gemeinden Hohnstein und Lohmen leben mit Bewohnerinnen und Bewohnern dieser Gemeinden, aber auch mit weiteren Interessierten aus der näheren Umgebung in Kontakt zu bringen. Damit wurde ein Zeichen gesetzt und gezeigt, dass die Region nicht nur von Fremdenfeindlichkeit geprägt ist, sondern auch offen ist für neue Mitbürgerinnen und Mitbürger.
Zusammen mit dem Permahof in Hohburkersdorf und ehrenamtlich Aktiven setzte der Verein Uni im Grünen das Projekt um. Der Permahof wurde einmal mehr zum Begegnungsort. Durch gemeinsame Ausflüge und Aktivitäten wie Kochen und Essen, Basteln und Spielen konnten die Beteiligten Interesse und Verständnis für einander entwickeln. Höhepunkte der gemeinsamen Begegnungsveranstaltungen waren das Herbstfest im Oktober und der Weihnachts-Mitmachmarkt in der Adventszeit. Eine Auswahl an Impressionen findet ihr hier. Das Projekt wurde mit Mitteln des Freistaates Sachsen im Rahmen des Landesprogramms Integrative Maßnahmen gefördert.

Das Projekt Integration durch Umweltbildung setzt bis zum Sommer 2017 seine Umweltbildungsprogramme fort.
Integration durch Umweltbildung - Umweltbildung kann weit mehr als Wissen über die Natur und ihre Wirkungszusammenhänge vermitteln. Sie hilft auch, sich Kompetenzen für den Alltag in einer neuen Kultur, in einem neuen Land anzueignen. Diesen Ansatz greift das mit Mitteln der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderte Projekt auf. Über ein Jahr begleitet die Uni im Grünen zwei Flüchtlings-Jugendgruppen beim Kennenlernen der neuen Landschaft, aber auch beim Erlernen eines nachhaltigen Umgangs mit Wasser und anderen Ressourcen. Weiterlesen

Artenschutzkoffer vom WWF
Zum 50-jährigen Jubiläum des WWF Deutschland wurden insgesamt 150 Artenschutzkoffer an außerschulische Umweltbildungseinrichtungen vergeben und deren Mitarbeiter geschult. Auch der Uni im Grünen e.V. ist seit einiger Zeit im Besitz eines solchen. Jeder Koffer enthält verschiedene beschlagnahmte Asservate und Urlaubsmitbringsel seltener Arten. Mit dieser Aktion soll auf die biologische Vielfalt weltweit und deren Bedrohung aufmerksam gemacht werden. Mit den vom WWF zur Verfügung gestellten Unterrichtsmaterialien kommen die Umweltbildner des Uni im Grünen e.V. gern auch in Ihre Schulklasse oder Hortgruppe. Das Bildungsprogramm kann innerhalb von 2 bis 4 Stunden durchgeführt werden und wird an die jeweilige Altersklasse angepasst. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier...

Lehrer aufgepasst!
Sie würden gern Ihre eigenen Kenntnisse zu Naturthemen in einer Fortbildung wieder auffrischen oder erweitern und sich gleichzeitig mit anderen Kollegen darüber austauschen? Kein Problem! Dann finden Sie hier alle Themen für unsere Lehrerfortbildungen und weitere Informationen.

Tausche Klassenzimmer gegen Natur
Der Lehrplan ist vollgepackt mit jeder Menge Themen, die Tag für Tag umgesetzt werden müssen. Warum nicht einmal das Klassenzimmer nach außen verlegen und die Theorie spannend und erlebbar machen? Zumindest bei Naturthemen kann der Uni im Grünen e.V. Unterstützung anbieten. Komplexe Zusammenhänge im Ökosystem, Artenvielfalt, bodenökologische Aspekte, Lebensräume, wie Wald, Wiese und Wasser, hierfür lohnt es sich auf jeden Fall, das Klassenzimmer gegen die Natur einzutauschen. Der Uni im Grünen e.V. hat daher seine Projekttagsangebote noch näher an den sächsischen Lehrplan gerückt und überarbeitet. Diese eignen sich für Grundschule sowie Sekundarstufe I und II. Dabei werden die Lerninhalte fächerübergreifend, fachlich sowie spielerisch und erlebnisorientiert vermittelt. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular stehen hier bereit...

Innerhalb der Saison zwischen Mai und Oktober besteht die Möglichkeit, ein Praktikum bei uns zu absolvieren. Ihr solltet Interesse an der Umweltbildungsarbeit in der Nationalparkregion Sächsische Schweiz haben und uns dabei aktiv unterstützen. Zu den Aufgaben gehören z. B. Mitarbeit in den Feriencamps oder Unterstützung bei den Projekttagen. Aber auch konzeptionelle Tätigkeiten, Recherchen, Erstellung von Bildungsmaterialien zählen zu Euren Aufgaben. Auch könnt Ihr uns bei der Standbetreuung auf Märkten und Festen unterstützen. Voraussetzung hierfür sind Flexibilität, Engagement, Selbständigkeit und Bereitschaft, auch mal an einem Wochenende zu arbeiten. Interesse? Dann schickt uns Eure aussagekräftige Kurzbewerbung (Anschreiben, Lebenslauf mit Foto) per Email. Wir freuen uns auf Euch!

Schulen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge auf einen Blick
Auf der Internetplattform www.lkssoe.de im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge können u.a. Schüler und Lehrer neuste Informationen zu Ihren Schulen einstellen. In Vorbereitung auf die Einschulung haben Eltern die Möglichkeit, Angebote und Profile der Schulen richtig unter die Lupe zu nehmen. Als gemeinnütziger Umweltbildungsverein mit zahlreichen naturnahen Angeboten für aufregende und interessante Schultage sind wir natürlich mit dabei!

Seit einigen Jahren sind wir ein weiterer Kooperationspartner der DB Regio Südost im Projekt Klasse unterwegs. Besucht uns mit der Deutschen Bahn in der Nationalparkregion Sächsische Schweiz oder Lausitz bei unseren zahlreichen Angeboten für aufregende und interessante Schul- oder Ferientage!